Sportplatz Media launcht Werbemittel mit Performance-Turbo

SPM Dynamic Semantic Ads treffen jeden User mit einem individuellen und persönlichen Werbemittel

Dass sich Werbemittel in Echtzeit generieren und ausspielen lassen, ist nicht neu. So hat beispielsweise Bippes Brandao für den Autohersteller KIA zur Fußball-WM eine Kampagne realisiert, in der die Werbemittel in Echtzeit auf Spielergebnisse reagieren und so z.B. im Falle eines Tores den neuen Ergebnisstand, den Torschützen sowie eine Gratulation ausliefern. Jedoch: Jedem User wird das selbe Werbemittel angezeigt.

SPM Dynamic Semantic Ads gehen einen großen Schritt weiter, beziehen die Interessen jedes einzelnen Users mit ein und sprechen ihn individuell an. „Unsere Systeme sind zum Einen mit Datenbanken verknüpft und zum Anderen sind wir in der Lage, Seiteninhalte semantisch zu analysieren. Wir wissen also, um was es auf der Website geht, die der User gerade konsumiert und können somit die Interessen jedes Einzelnen im Werbemittel berücksichtigen“, erklärt Marcel Hager, Geschäftsführer bei Sportplatz Media, das Grundprinzip der neuartigen Ads. „Am KIA-Beispiel erläutert sähe das bei uns so aus: Informiert sich ein Amateurfußballspieler in unserem Portalnetzwerk über sein aktuelles Spiel, könnte ihm das Ergebnis seiner Spielpaarung mit individuellen Team-Wappen und Bildmaterial sowie ereignisbezogenen Sätzen wie ‚Glückwunsch zum Tor, Max Mustermann!’ angezeigt werden. Dem User, der sich über eine andere Spielpaarung informiert und dessen Team das Spiel verloren hat, könnte hingegen ein ‚Kopf hoch! Nächste Woche klappt’s bestimmt ...’ im Werbemittel ausgeliefert werden. So sprechen wir einzelne User und Usergruppen individuell mit Inhalten an, die sich direkt auf sie bzw. ihre Interessen und Umfelder beziehen. Unsere Werbemittel erzielen dadurch ein Vielfaches der Aufmerksamkeit klassischer Werbemittel, die nach dem Gießkannenprinzip ausgeliefert werden und bieten eine deutlich bessere Performance“, so Hager weiter.

Hierdurch ergeben sich zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten für die unterschiedlichsten Anforderungen von Werbekunden. Von der Berücksichtigung des aktuellen Wetters im Werbemittel bis hin zur Ausspielung von den regional passenden Filialen eines Händlernetzes ist alles möglich.

Das neue Produkt ist pünktlich zur neuen Fußballsaison 18/19 verfügbar und erste Kampagnen sind bereits in der Planung. Weitere Infos unter www.sportplatz-media.com/spm-dynamic-semantic-ads/.

 

Pressekontakt Sportplatz Media:
Dirk Hellmann
Prokurist
Phone: +49 40 307 08 667 - 5
Mail: presse@sportplatz-media.com

 

Über SPM Sportplatz Media GmbH

Sportplatz Media ist IT-Dienstleister und Innovationstreiber im Bereich Fußball- und Sportmedien. Als Vermarkter von Deutschlands größtem Fußball- und Sportmedien-Netzwerk, der FUSSBALL- und SPORT-KOMBI bietet SPM zudem den einzigartigen Zugang zu den aktiven Fußballern, Sportlern, Teams, Vereinen und Verbänden – ohne Streuverluste, national und regional, crossmedial. Derzeit werden über 200 regionale Print-, Online- und Social- Fußballmedien gebündelt vermarktet und bieten eine monatliche Reichweite von rund 300 Mio. Seitenaufrufen, 1,3 Mio facebook-Followern und bis zu 1,45 Mio. Exemplaren Druckauflage.

Mit dem deinsportplatz Sportportal-Content-Management-System, welches speziell Sportmedien, Regionalverlagen und Verbänden die Möglichkeit gibt, den heimischen Sport, insbesondere Fußball professionell abzubilden, hat Sportplatz Media den direkten Zugang zur Fußball-Basis. Mit der meinteam-App, einer Teamorganisations-Lösung, hat SPM den direkten Zugang in die Sport-Teams.

Zudem ist SPM Entwickler und technischer Dienstleister für Crowdfunding-Systeme (fairplaid.org, kicker-crowd.de) und ist mit der textengine für Sportberichte, einem Gemeinschaftsprojekt mit der retresco GmbH, Marktführer im Bereich „automatische Erstellung von Fußball-Spielberichten“.

Seit Januar 2017 ist der Olympia-Verlag mit seiner Sportmarke kicker an Sportplatz-Media beteiligt.

Kommentare sind deaktiviert